What are you looking for ?
Infinidat
FMS

Zeichnungsstart der neuen 11,5%-BDT-Anleihe (A351YN)

Von BDT Media Automation mit einem Volumen von bis zu 15 Million Euro

Zeichnungsbeginn – die neue Unternehmensanleihe 2023/28 (ISIN: DE000A351YN0) der BDT Media Automation GmbH mit einem Volumen von bis zu 15 Million. Euro kann vom 13. bis zum 28.11.2023 über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace der Börse Frankfurt gezeichnet werden.

Die Anleihe, die von imug rating als Green Bond eingestuft wird, bietet einen jährlichen Zinskupon von 11,5%. Neben der öffentlichen Zeichnung erfolgt durch die Quirin Privatbank AG als Sole Bookrunner eine Privatplatzierung bei qualifizierten Anleger. Zudem läuft noch bis zum 22. November 2023 ein öffentliches Umtauschangebot an die Inhaber der BDT-Anleihe 2017/24 (ISIN: DE000A2E4A94). Die eingesammelten Anleihemittel sollen zur Finanzierung des erwarteten langfristigen Wachstums insbesondere im Cloud-Storage-Geschäft und der Finanzierung der BDT-Fertigung in Mexiko verwendet werden.

INFO: BDT ist ein weltweit tätiger Entwickler und Hersteller von hochspezialisierten Systemen zur Datenspeicherautomation (Storage Automation) sowie von Zuführungs- und Ausgabemodulen für Drucker- und Verpackungssysteme (Print Media Handling). Im Geschäftsbereich Storage Automation ist BDT schon seit über 30 Jahren im Markt der Datenspeicherung aktiv. Das Unternehmen entwickelt und verkauft sogenannte Tape Libraries in der mittlerweile 4. gen für Global Player wie HPE, IBM, Dell und Fujitsu. Einen weltweiten Megatrend stellt die Datenspeicherung und -archivierung in der Cloud dar.

Bdt A351yn

Cloud-Storage-Geschäft
Um am starken Wachstum des weltweiten Cloud-Storage-Geschäfts nachhaltig zu partizipieren, hat BDT gemeinsam mit einem der international führenden US-amerikanischen Cloud-Dienstleister eine spezialisierte, skalierbare Tape Library für die Cloud entwickelt. Nachdem 2022 über erste Vorserienprodukte bereits ein Umsatz von rund 10 Million Euro erzielt wurde, stieg dieser Umsatzanteil im 1. Halbjahr 2023 infolge der Ende 2022 gestarteten Serienproduktion nochmals deutlich auf rund 27 Million Euro. Parallel dazu baut BDT die Produktion in Mexiko aus, da insbesondere global agierende Kunden erwarten, dass die benötigten Produkte in der jeweiligen “IT Geography” (d. h. in den Regionen AsiaPac, Americas oder Europe Middle East Africa) gefertigt werden. Das neue Werk in Mexiko soll doppelt so groß werden wie das dort bereits bestehende und voraussichtlich im ersten Quartal 2024 in Betrieb genommen werden.

Zudem arbeitet BDT seit Anfang des Jahres 2023 gemeinsam mit einem renommierten asiatischen High-Tech-Unternehmen an einer Tape Library für dessen Cloud-Services-Sparte. Hier soll in 2024 eine Serienbelieferung starten. Darüber hinaus steht BDT nach eigenen Angaben derzeit in aussichtsreichen Verhandlungen mit einem in Europa beheimateten Cloud-Dienstleister.

Um zukünftig in allen drei relevanten IT-Weltregionen (AsiaPac, Americas und Europe Middle East Africa) Cloud-Dienstleister jeglicher Größe bedienen zu können, entwickelt BDT derzeit eine Ultra High Density Tape Library, die sich vor allem durch eine hohe Datendichte und den unkomplizierten “plug and play-Ansatz auszeichnet. Diese neue Standardlösung richtet sich sowohl an kleinere als auch mittelgroße Cloud-Dienstleister und soll voraussichtlich Anfang 2025 auf den Markt kommen.

Zeichnungsstart der neuen 11,5%-BDT-Anleihe (A351YN) – Anleihen-Finder.de

INFO: Den Wertpapierprospekt der BDT Media-Anleihe 2023/28 finden Sie hier.

Articles_bottom
ExaGrid
AIC
ATTOtarget="_blank"
OPEN-E
DapuStor