Datadobi

NAS bergen verschiedene Ursachen für den Verlust von Daten – RecoveryLab

Zu den bekanntesten NAS Herstellern gehören unter anderem QNAP, Synology, Buffalo, Western Digital, Netgear, Seagate, LaCie und Thecus
This is a Press Release edited by StorageNewsletter.com on 2018.07.12

NASwerden oft zum Speichern von Daten eingesetzt. Die kompakten Netzwerkspeicher sind kostengünstig, unkompliziert zu administrieren und universell einsetzbar.

Dank vielfältiger Apps (je nach Marke ist der Funktionsumfang auch für kleine Unternehmen oftmals vollkommenausreichend. Die kleinen Server werden im Netzwerk des Unternehmens oder Privathaushalts eingebunden und dann über einen Computer im Netzwerk per interner Webseite administriert. Dies ist dank Web-Browser plattformübergreifend über einen Windows, Linux oder Mac Computer möglich.

Zu den bekanntesten NAS Herstellern gehören unter anderem QNAP, Synology, Buffalo, Western Digital, Netgear, Seagate, LaCie und Thecus.

Alle NAS-Hersteller beginnen mit besonders preiswerten Produkten, die mit nur einer Festplatte bestückt werden. Die meisten Modelle verfügen jedoch über 4 und mehr Festplatteneinschübe. Diese werden dann meist in einem so genannten RAID-Verbund organisiert.

Bei unzureichender Betreuung oder fehlenden Daten-Backups sind oft erfahrene Datenretter die letzte Möglichkeit zur Rettung der Daten vom Netzwerkspeicher NAS.

Bei RecoveryLab Datenrettung laufen mehrere Anfragen täglich ein, bei denen eine professionelle NAS-Datenrettung durch die Spezialisten für Datenrettung angefragt werden. Weshalb kommt es überhaupt zum Datenverlust bei einem NAS-Server?

Die häufigsten Gründe für einen Datenverlust von einem NAS in Hamburg
Ausfall von Festplatten meist gleicher Charge nacheinander

  • Fehler beim Austausch der HDD und Verwechselung
  • Spannungsfehler oder Fehler an Stromversorgung
  • Daten gelöscht oder RAID Konfiguration überschrieben
  • ehlerhaftes Update der Firmware oder des RAID Controllers

Anfragen zur Datenrettung Hamburg werden von RecoveryLab online oder telefonisch entgegengenommen.

Wie erfolgt eine RAID-Datenwiederherstellung bei einem defekten Netzwerkspeicher?

Zuerst ist der genaue Schaden zu bestimmen. Wenn mehrere Festplatten kaputt sind, werden zumindest ein Teil davon im Reinraumlaborrepariert und deren verwertbare Daten zurückgeholt. Dann bearbeiten spezialisierte RAID Experten bei RecoveryLab.de die gewonnenen Daten und verarbeiten sie in einem umfangreichen Verfahren, zum Teil manuell, zu wieder lesbaren. Durch die hohen Standards für Qualität und die spezifisch Schritte kann eine hohe prozentuale Quote zur erfolgreichen Datenrettung ermöglicht werden.

Der NAS-Recovery-Ablauf zusammengefasst ist:
Diagnose NAS > Datarecovery Vorgang > Prüfung der Datenqualität auf Sektorenebene > Übergabeder geretteten Daten.

Neben der hohen Wiederherstellungsqualität wird bei RecoveryLab die Beratung von Kunden groß geschrieben.

Für Anfragen zur NAS Recovery in Hamburg stehen die Spezialisten 24h gern zur Verfügung.

Share this news : Twitter Facebook Google Plus Linkedin email
Articles_bottom